Superberater Tag 6 Meditation, Schlaf und Reflexion

  • Janina Deuse sagt:

    Hallo an die Community,

    nachdem ich eine Nacht über die Zoomveranstaltung geschlafen habe, frage ich mich ernsthaft ob so viele Menschen wirklich Schlafprobleme haben. Ich habe mir nie wirklich Gedanken darüber gemacht.
    Das ist wirklich erschreckend, denn Schlaf ist tatsächlich wichtig.

    Meine Feststellung ist, dass ich mich glücklich schätzen darf so gut zu schlafen…Was für ein Geschenk!
    Die maximale Einschlafzeit beträgt bei mir 5 Sekunden, hinlegen, Augen zu und ab ins Traumland…
    Gedanken und Erlebtes lasse ich zurück, weil ich es im Schlaf eh nicht regeln kann und es ist MEINE Quality time.
    Feste Rituale gibt es seit Jahren nicht, 25 Jahre Schichtdienst alles durcheinander und irre…
    Die Hundeschule betreibe ich nebengewerblich seit 6 Jahren und das ist ganz bewußt so gewählt.
    In meinem anderem Job arbeite ich als Pflegefachfrau ( aka Krankenschwester).

    Dafür geht der Kopf direkt mit dem Aufstehen an. Es ist wie ein On/Off Schalter. Ab ON gehen bei mir Gedankenspiralen los .. vielleicht ist das meine Zeit zum Meditieren etc….

    Um ganz ehrlich zu sein:) mir fehlte bisher der nötige Ernst + Zeit dazu. Vielleicht sollte ich es in der Bahn zum Frühdienst ( 5:00 Uhr) machen .. ich versuche es mal.

    Das wollte ich noch mal abschließend los werden, denn das waren meine Gedanken (natürlich) nach dem Aufstehen.

    Wie geht es den anderen Teilnehmern ?

    Es wurde von einem Adventskalender mit Meditation gesprochen ….Was ist das ? Wo finde ich diesen außer bei Facebook?

    Euch eine schöne Zeit und viele Grüße
    Janina

    • juttawestphal@alice-dsl.de sagt:

      Hallo Janina,
      im Prinzip schlafe ich auch sofort ein, aber es gibt Tage da funktioniert es nicht. Früher hat es mich verrückt gemacht, inzwischen weiß ich dass ich morgens vom Wecker geweckt werde, also irgendwann einschlafe und versuche mich auf ein Lied zu konzentrieren. Gedicht aufsagen soll auch helfen, aber dafür muss man erst einmal eins können 🙂
      Den Adventskalender gab es die letzten zwei Jahre zum Advent per Mail, sonst wüsste ich nicht wo.
      Eine gute Zeit und viele Grüße
      Annkatrin

  • >