JUNGHUNDEGRUPPEN KONZEPT

Was Du bekommst:

  • 10 Info Videovorträge über alle relevanten Themen rund um Junghunde und Pubertät
  • Ein fertiges Konzept für 2 Junghundekurse á 6 Stunden
  • 12 Stunden fertiges und gut durchdachtes Konzept für eine offene, oder geschlossene Junghundegruppe. Verständlich erklärt als Video-Vorträge
  • Strukturierte und gut erklärte Übungen für jede Stunde, sowie Hinweise und Ausweichübungen zum Anpassen an besondere Situationen und Bedürfnisse einzelner Rassen und Hundetypen.
  • Zusätzliche, wichtige Informationen über die Pubertät des Hundes und seine Entwicklung, als Video-Vorträge. 
  • Ein umfassendes Ebook zur Weitergabe an Deine Kunden mit allen wichtigen, theoretischen Informationen über das Zusammenleben mit dem Junghund, Pubertät und Erziehungsgrundsätzen für diese Zeit.
  • Tagebuch für Junghundebesitzer

Damit hast Du alles, was Du brauchst um sofort zu starten! : 

Alles um Dich nochmal grundlegend auf das Thema "Pubertät" vorzubereiten und auf die Fragen Deiner Kunden Antworten zu haben.

12 komplett fertig strukturierte Gruppenstunden.


Alle Vorträge zu den einzelnen Stunden sind auch als Audio Datei verfügbar, so dass Du sie direkt vor der Stunde nochmal schnell anhören kannst und perfekt vorbereitet bist.


Informationen zum Mitgeben für Deine Kunden in ansprechender Form als Ebook, oder zum Ausdrucken und mitgeben. So können Deine Kunden alle Basisinformationen zum Umgang und Zusammenleben mit ihrem Junghund einfach nachlesen und Du hast in Deinen Gruppenstunden mehr Zeit und Raum für Dein Konzept.


Alle Stunden sind so aufgebaut, dass sie auch in ein offenes Gruppenkonzept passen und das Wichtigste so präsentieren, dass sich Deine Kunden alles merken können. Auf das Wesentliche gebracht, strukturiert und mit verständlichen Übungen versehen.

Ein Hauptthema pro Stunde, so dass Du wichtige Inhalte wirklich vermitteln kannst!


Für dich bedeutet das: Mehr Freiheit, keine Vorbereitungszeit, bessere Struktur, zufriedenere Kunden, perfekt auf die Erwachsenenzeit vorbereitete Hunde!

Über die Inhalte dieses Konzeptes:

In diesem Konzept werden Trainingstechniken und Grundsätze des Lernens vermittelt. 

Wir orientieren uns dabei an wissenschaftlich fundierten Lerntheorien und beugen uns keiner kategorischen Ausgrenzung von Methoden aufgrund persönlicher Vorlieben oder Philosophien. 

Unsere Einstellung ist dabei immer dem Hund zugewandt und auf sein Weiterkommen und Verstehen ausgerichtet. Wir respektieren Hunde in ihrer Art zu kommunizieren und zu agieren und passen uns dem an. 

Der von uns bevorzugte Erziehungsstil ist autoritativ.


(Definition autoritativ:

Als autoritative Erziehung bezeichnet man einen Erziehungsstil, der durch hohe Responsivität und hohe Kontrolle gekennzeichnet ist. Eltern, die ihre Kinder autoritativ erziehen, gehen liebevoll auf diese ein und üben gleichzeitig ein hohes Maß an Autorität aus. Quelle: Wikipedia )


Autoritäre und antiautoritäre Erziehungskonzepte lehnen wir ab und vermitteln sie auch nicht in unseren Kursen.

Unsere Techniken beruhen auf Geduld, Souveränität, Ruhe und Klarheit.

Körpersprachliche Kommunikation, Anfassen und sich als Person einbringen hat immer Vorrang vor Hilfsmitteln und reiner Konditionierung und Dressur.

Das bedeutet, dass wir selbstverständlich Bestätigung und Lob, genauso wie angebrachte Verhaltensunterbrechungen, anwenden und in ihrer Notwendigkeit vermitteln. 

Ein Hund ist ein sozial agierendes Lebewesen mit hohen kommunikativen Fähigkeiten und hat ein Recht darauf zu erfahren, was angemessenes und was unangemessenes Sozialverhalten ist. 

Unsere Aufgabe als erziehungsverpflichtete Hundehalter ist es, richtig und falsch klar und ohne Wut und Rachegedanken zu vermitteln, um dem Hund ein schnelles und sicheres Begreifen zu ermöglichen.

Solltest Du aus Überzeugung einem einschränkenden Trend folgen und ausschließlich mit Lob erziehen wollen oder über reinen Zwang und militärischem Drill am Hund arbeiten, dann ist dieser Kurs falsch für Dich.

479,00 €

>