Einfach mal gut sein lassen

Einfach mal gut sein lassen

Unsere Hunde haben es nicht leicht mit uns. Wir bestimmen alles was sie tun:
Wo und wie sie wohnen, mit wem sie Kontakt haben dürfen und ob sie eine Familie gründen dürfen.
Auch wenn sie es gut haben bei uns, dann müssen wir eingestehen, dass wir ganz schön viele Ansprüche an sie haben.
Auch wenn sie sich unpassend für uns benehmen wollen wir, dass sie sich anders zeigen. Manches mal auch gegen ihre Natur.

Manchmal verstricken wir Menschen uns dabei so sehr in das, was wir nicht wollen, dass wir komplett vergessen, was wir eigentlich wollen. Der ganze Fokus liegt auf dem Problem, auf den Ängsten und Sorgen.
Der Rat einfach mal entspannt zu bleiben, wenn sich ein anderer Hund nähert, oder das Reh am Horizont auftaucht ist da wenig hilfreich.

Ein bisschen Loslassen kann da Wunder wirken – okay vielleicht nicht die Leine genau im  Moment des Grauens natürlich.
Aber in irgendeinem Moment mal ganz ruhig zu bleiben und wirklich Akzeptanz zu fühlen ist so erleichternd, dass sich im Nachhinein manch ein Problem von selbst löst.
Das ist wie ein Schritt zurück zu treten, um einen besseren Überblick über etwas zu bekommen, was einfach zu nah vor dem Gesicht stand.
So ein Erlebnis ist wertvoller, als Training alleine und kann Veränderungen in Gang bringen, die vorher nicht denkbar waren.

Wir möchten Dir dieses Erlebnis auch öffnen und deswegen haben wir unser beliebtes Seminar “Ganz nah dran“ nochmal geplant.
Wenn Du dabei sein möchtest und diese und andere Erfahrungen tiefer Freundschaft mit Deinem Hund erleben möchtest, dann melde Dich jetzt hier an:
Ja da will ich dabei sein!

koetercoach
 

>
Scroll Up