Wieviel ist Deine Arbeit wert? Teil 9

Dein Preis ist heiß?

Hast Du Dir schon mal die Finger daran verbrannt?

Wir haben eine 10teilige Reihe für Dich erstellt, rund um die Preisgestaltung in Deiner Hundeschule:

9. Vorsorge und Spaß?

Lebst Du um zu arbeiten, oder arbeitest Du um zu leben?

Was kannst Du Dir mit Deinem Geld leisten und bis wann musst Du arbeiten, bevor Du Dich zur Ruhe setzen kannst?
Sicher hast Du Deinen Lebensabend nicht mit Harz4 und Pfandflaschen sammeln geplant, oder?
Wenn Du selbständig bist, dann bist Du auch für Deine Rente selbst zuständig.
Auch dafür wird bei einem Angestellten Geld beiseite gelegt.
Ja, keiner hat Lust sich damit zu beschäftigen und wir alle möchten uns mit 90 noch über die Hundewiese springen sehen. Aber realistischer ist es nun mal, dass wir uns da grade acht Wochen in der Reha an unser künstliches Hüftgelenk gewöhnen. Sich davor zu verschließen hilft nicht.
Auch in einem billigen Altersheim möchtest Du nicht landen.
Was Du also brauchst sind Rücklagen und eine gute Rente. Und jetzt stell Dir mal vor, Du bist wirklich so fit und kannst mit 90 noch über den Hundeplatz toben.
Wie cool, dass Du dann nur noch zum Spaß arbeitest und Dein gespartes Geld für einen tollen Urlaub und Deine drei Hunde verprasst. 

Das Thema Preisgestaltung ist ganz eng verknüpft mit dem Thema Selbstwert und Deinem ganz persönlichen Gefühl als Berater*in.
Auf diese Reise begeben wir uns in unserer Zusatzausbildung für Hundetrainer*innen dem KöterCoach Superberater:

Aktuell gibt es für den Superberater einen Rabatt über 10% mit dem Code: gute-nachrichten .
Wir freuen uns, wenn Du Teil unserer nächsten Reisegruppe in Richtung Superberater wirst.
Viele Grüße,
Lisa und Maren

>